Karins Balkon

Familie Spatz
die ersten reifen Erdbeeren
ein "Dachrinnengärtner"!
Ahornsprossen-Ernte, gleich nebenan
blühender Senf zieht sehr viele Insekten an
Lebensraum Blumentopf: Ein frisch geschlüpfter glänzender Rosenkäfer (cetonia aurata) kehrte nach ein paar Runden über den Balkon wieder zürück, um sich in erneut in einem der Töpfe zu vergraben. Die Eier werden später im Jahr in die warme lockere Erde der Töpfe gelegt. Wenn diese über den Winter nicht ausgeräumt werden, können sich die dicken weißen Larven darin ungestört entwickeln. Ein schafes Flugbild des hübschen Käfers findet sich auf WIKIMEDIA.
Nahrungssuche: in und zwischen
den Blumenkübeln findet die
Spatzenfamilie allerleih Nahrung.
Bei Regen sitzen die Kleinen
abgeschirmt im Futterhaus.

Kresse. Größere Mengen (Bio-) Saatgut erhält man sehr günstig,
wenn man sich in der Abteilung für Sprossenanzucht umsieht.
Lavendel, ein wenig Totholz, blühender Spinat
vorgekeimte Radieschen aus dem Minigewächshaus (Frischkäsebox)
Selbstgebastelter Tomatenzaun: Äste bieten viele Anbindemöglichkeiten. Vor einer Glasfront bekommen die Tomaten optimale Wärme von beiden Seiten. Das Wohnzimmer dahinter wird natürlich beschattet und klimatisiert.

Arbeitseinsatz im Samengarten Eichstetten

Kartoffelfeld mit 90 unterschiedlichen Sorten
ein Insektenhotel
Luftzwiebeln
"Stinkrosen"
das Kräuterbeet
eine leckere Brotzeit gabs nach getaner Arbeit


Marta und die Tomaten

fare un pisolino
ein Päuschen zwischen Tomatensträuchern

Der familiäre Wettbewerb um die schnellste Bohne wird inzwischen zumindest teilweise im Garten fortgeführt. Die ersten Bohnen blühen bereits.

Ernten

Für die verschiedenen Pflanzen gibt es verschiedene Erntemethoden. Grundsätzlich gilt, die Pflanze möglichst nicht zu beschädigen, so dass sie kraftvoll weiterwachsen kann.

Salat, Rukola, Petersilie usw.
  • Mit einem scharfen Messer oder einer scharfen Schere die äusseren Blätter abschneiden, nach Möglichkeit bei trockenem Wetter, so dass die Schnittstelle schnell trocknen kann.
  • Keinesfalls beschädigt werden darf der Wachstumspunkt (Mitte der Pflanze, wo die neuen Blätter entstehen).
  • Maßvoll ernten. Schwächt man die Pflanze zu sehr, wächst sie nur sehr langsam weiter.
Tomaten
  • Tomaten werden vom Fruchtstand abgebrochen. Die Fruchtstiele haben eine Sollbruchstelle, wie man bei genauerem Hinsehen bemerkt. Die kleinen Wunden heilen/trocknen sehr schnell, Krankheitskeime haben nur minimale Chancen hier einzudringen. Auch beim Ausgeizen der Tomaten verwendet man kein Messer, sondern bricht die Blätter einfach ab.  

Kompostwurmcafé

Kompost selbst herstellen - geschrieben von Carola am 23.05.2012
.
Mein Kompostwurmcafe macht Spaß und ist nützlich, um gute Erde oder auch Gießwasser für meine Balkontöpfe herzustellen. In mehreren Etagen wird organisches Material von Regenwürmern umgesetzt, die normalerweise in der oberen Bodenauflage leben (meist Eisenia foetida).
.
Immer wieder luke ich unter den schwarzen Deckel, um die Kompostwürmer, die es gerne dunkel mögen, schnell in tiefere Schichten abtauchen zu sehen. Gerüche ergeben sich nicht, auch wenn ich Pferdemist beifüge.

Kompostwürmer (eisenia foetida)
Laut Hersteller können auch Küchenabfälle verwendet werden, aber auf dem Balkon würden sich für meinen Geschmack dann doch zu viele Drosophila-Fliegen (Fruchtfliegen) hinzugesellen.

Charles Darwin schrieb 1881 über die Regenwürmer: "Der Pflug ist eine der aller ältesten und wertvollsten Erfindungen des Menschen; aber schon lange, ehe er existierte wurde das Land durch Regenwürmer regelmäßig gepflügt und wird fortdauernd noch immer gepflügt. Man kann wohl bezweifeln, ob es noch viele andere Tiere gibt, welche eine so bedeutungsvolle Rolle in der Geschichte der Erde gespielt haben, wie diese niedrig organisierten Geschöpfe", (Aus: Die Bildung der Ackererde durch die Tätigkeit der Würmer, deutsch 1899).
.
Ich habe das Wurmcafe für etwa 110 Euro bei einer Händlerin in Waldkirch gekauft. Jeden Frühjahr muss man ca. 1000 St. Würmer für 28 Euro + Versandkosten nachkaufen (wenn man wie ich das Gestell auf dem Balkon überwintern will).


Wer Fragen hat, kann über die Webseite von Dr. Carola Holweg Kontakt aufnehmen.

Jahrestagung der Stiftung Interkultur - Impressionen

Marburg, 11.05 - 13.05.2012 
Marburg
gemeinsames Kochen im Richtsberggarten
die Burg
Samentausch...
... und Pflanzenbörse
gemeinsamer Nachmittag im Interkulturellen Garten
Siebdruck im Richtsberggarten

Fotos 1 - 10

Foto 1: Die Spatzenfamilie kommt oft zu Besuch. Besonders jetzt, wo die Kleinen noch gefüttert werden, sind zusätzliche Leckerbissen (Kolbenhirse) willkommen.

Balkon von Dagmar und Karla

Rosmarin, Walnussbaum, Kapuzinerkresse, Gewürzkräuter, Paprika uvm. ist auf diesem kleinen Balkon zu finden
gekeimte Gurken
und aus Samen gezogene Tomaten
vorsichtig gießen
ein Insektenhotel unter Palmen
Mal sehen was sich im kleinen Gewächshaus (Frischkäseverpackung) tut!

Luzias Balkon

Nisthilfe für solitär lebende Insekten mit einer Interessentin
Bodenbedeckung hilft, die Austrocknung zu verlangsamen
Mischkultur im Kübel
unberührte Bereiche sind wichtig, da dort viele Kleinlebewesen Rückzugsräume bekommen
weitere Nisthilfen

Bilder vom Gruppentreffen in der Wiehre

4.5.2012

Auf einem Dachgarten in der Wiehre wurden bei Kaffee und Kuchen erste Erfahrungen und neue Ideen diskutiert. Überzählige Pflanzen fanden dankbare neue Besitzer.
Herzlichen Dank auch nochmal an dieser Stelle für die tolle Bewirtung!!