Organisation | Newsletter | Netzwerkkarte

Transition Town Freiburg
Urban Gardening
Das "Netzwerk Balkongarten" ist thematisch dem Konzept Transition Town und dort dem Interessensgebiet Urban Gardening angegliedert.

Die Balkongärtner fanden sich im Rahmen eines Workshops der Initiative der Stadt Freiburg i. Br. "200 Familien aktiv fürs Klima" erstmalig zusammen.

"Netzwerk Balkongarten" entstand danach im Frühling 2012.



WHATS APP
Aktiv sind wir schon lange. Aber nun wird Netzwerk Balkongarten auch interaktiv! Die neue Whats APP Gruppe hat im Mai 2017 den Newsletter abgelöst. Über die Gruppe können nun alle Teilnehmer...
  • Balkongärtnertemine verbreiten
  • Besondere Schnappschüsse teilen
  • Setzlinge, Samen und sonstige Balkonsachen verschenken, verkaufen oder tauschen (Foto schiessen und an die Gruppe versenden)
  • In einem ökologisch bewirtschafteten Garten mit anpacken: Kompostieren, ökologisch Spritzen, Samen ernten, Jauche herstellen, Mist schaufeln... Im Garten gibt es eine Menge zu sehen und zu lernen, was später auf dem Balkon eingesetzt werden kann. Die Einzelttermine werden über die Gruppe verbreitet.
Bei der einen gehen alle 100 Samen auf, bei der anderen kein einziger. Tausch von Gurkenpflanzen auf einem Dachgarten in Freiburg im Breisgau (D).

NETZWERKKARTE
Die derzeit ca. 300 Familien aus Deutschland, Frankreich, Österreich und der Schweiz sind dezentral organisiert. 100 Balkons sind auf unserer Netzwerkkarte verzeichnet.
  • Für einen Eintrag auf der Netzwerkkarte senden Sie Wohnort und Straße (ohne Hausnummer) per Mail. Der Eintrag erfolgt demzufolge "strassengenau" und anonym.


DATENSCHUTZ
Ihre Angaben / Daten werden niemals weitergegeben und auch nicht verknüpft.

Mailadresse: